Bauchemie > Bitumendickbeschichtung > Verlegehinweise

Verlegehinweise Bitumendichtungsbahnen/-streifen

 

 

Erster Schritt

Erster Schritt

Aufkleben von Bitumenmasseband in Bereichen mit ungünstigen Bauteilgeometrien, wie z.B. Fundamentvorsprung am Wand-Sohl-Anschluss im Bereich von Innen- und Außenecken, auf zuvor vorbereiteten und mit Formel-Pro KSK Voranstrich grundierten, abzudichtenden Wandflächen. Danach Verklebung von KSK Eckband im Bereich von Innen- und Außenecken sowie auf Hohlkehlen. Schutzfolie vom Vulkanisierungsstreifen erst unmittelbar vor Verklebung von Formel-Pro KSK Bitumendichtungsbahn abziehen.

Zweiter Schritt

Zweiter Schritt

Anschließend Abdichtung Wand-Sohl-Anschluss mit zugeschnittenen Streifen Formel-Pro KSK Bitumendichtungsbahn. 10 cm Stoßüberlappung auf KSK-Eckband einhalten.

Dritter Schritt

Dritter Schritt

Abdichtung einer Rohrdurchdringung mit Bitumenmasseband. Dafür Schutzpapier an Unterseite abziehen, Band einlegen und fest abdrücken. Nach Verklebung Schutzfolie an Oberseite abziehen.

Vierter Schritt

Vierter Schritt

Formel-Pro KSK Bitumendichtungsbahn auf Länge zuschneiden. Danach, an der Ecke beginnend, verkleben. Dafür Schutzpapier an Bahnenunterseite ca. 30 cm abziehen, Bahn mit Klebefläche auf Untergrund ausrichten und andrücken. Anschließend Schutzpapier abschnittsweise weiter abziehen, auflegen und andrücken. Stöße mindestens 10 cm überlappend ausführen.

Fünfter Schritt

Fünfter Schritt

Nachfolgende Formel-Pro KSK Bitumendichtungsbahnen mit ca. 10 cm Stoßüberlappung auf zuvor verklebter Bahn verkleben. Vorher die Schutzfolien von dem Vulkanisierungsstreifen der zuvor verklebten Bahn abziehen.

Sechster Schritt

Sechster Schritt

Überlappungsbereich mit besonderer Sorgfalt ausführen und intensiv mit Gummiroller andrücken.

Siebter Schritt

Siebter Schritt

Die Formel-Pro KSK Bitumendichtungsbahn nicht um die Ecke verkleben. Bei Bedarf Bahnenbreite zuschneiden oder Überlappungsbreiten größer ausführen.

Achter Schritt

Achter Schritt

Oberen Bahnenabschluss mit KSK Alu-Abschlussband oder KSK Vlies-Abschlussband schützen und/oder mit Kapp- oder Putzleiste mechanisch sichern.

 

Änderungen u. Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ggf. ähnlich. Bei Fragen, Unklarheiten oder scheinbar falschen bzw. fehlenden Informationen sprechen Sie bitte Ihren Fachberater an.