Haft– & Schutzgrundierung

Fast unbeschränkte Haftung & Schutz

Den Einsatzmöglichkeiten der Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung sind fast keine Grenzen gesetzt. Sie eignet sich zum feuchtigkeitsbremsenden Verfestigen und Grundieren von Gipsputzen, Gipsdielen, Gipskartonplatten, Gipsfaserplatten, Porenbeton, Kalksandstein, Beton, Asphalt, Estrichoberflächen, Putzen und Mauerwerk sowie auch zur Vorbehandlung vor dem Fliesenlegen, dem Tapezieren und dem Auftragen von Boden-Ausgleichsmassen. Sie ist lösemittelfrei, was die Umwelt und Gesundheit des Verarbeiters schont. Auf saugenden Untergründen verhindert Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung einen vorschnellen Wasserentzug der Beschichtungen.

  • Verfestigt den Untergrund, verbessert die Haftung
  • Verhindert Wasserentzug und bremst Feuchtigkeit
  • Gebrauchsfertig und lösemittelfrei

Artikel-Nr.: Artikelbezeichnung Größe/Gebinde
1388558 Haft- & Schutzgrundierung 1 L
1388559 Haft- & Schutzgrundierung 5 L
1388560 Haft- & Schutzgrundierung 10 L
Formel-Pro bietet eine Vielfalt erklassiger Grundierungen für verschiedenste Verwendungszwecke. Ganz gleich, ob es ums Verputzen geht oder um das Verlegen von Bodenbelägen – Formel-Pro bietet für jede Anwendung die passende Grundierung, mit der Sie im wahrsten Sinne des Wortes die Grundlage für ein perfektes Ergebnis schaffen können. Formel-Pro Grundierungen verbessern je nach Anwendungsbereich die Haftung von Wand- und Bodenbelägen oder verhindern das Aufbrennen von Unter- und Oberputzen und sorgen für eine rissfreie Aushärtung.

Eigenschaften

  • Lösemittelfrei, keine Belastung der Umwelt und des Verarbeiters durch Lösemitteldämpfe. Keine Brand- oder Explosionsgefahr. Keine schädlichen Dämpfe.
  • Verbessert die Festigkeit und Tragfähigkeit der Untergründe und erhöht die Haftung von Fliesen, Putzen und Tapeten.
  • Haftsicher, Formel-Pro-Fliesenkleber haften sicher auf der Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung
  • Erleichtert das spätere Ablösen von Tapeten bei Erneuerungsarbeiten.
  • Schützt Dünnbettmörtel oder Ausgleichsspachtel vor zu schnellem Wasserentzug, verlängert die klebeoffene Zeit, verbessert die Haftung und vermeidet die Bildung von Schwundrissen.
  • Verhindert Blasenbildung und zu schnellen Wasserentzug beim Untergrundausgleich.
  • Entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes der Gipsbauplatten und Gipsindustrie.
  • Schützt Calcium-Sulfat (Anhydrit) – Estriche vor Ettringitbildung.

Lagerung

12 Monate
Trocken, nicht dauerhaft über +30 °C lagern, jedoch nicht unter -10 °C. Gefrorene Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung langsam auftauen und gründlich aufrühren. Unter diesen Umständen wird die Mindest-Lagerfähigkeit erreicht.

Lieferform

Standbodenbeutel 1 l, Sammelkarton mit 10 Beuteln
Blecheimer, Inhalt 5 l, 75 Eimer pro Palette
Blecheimer, Inhalt 10 l, 45 Eimer pro Palette

Anwendung

  • Für innen und außen.
  • Für Wand und Boden.
  • Zum feuchtigkeitsbremsenden Verfestigen und Grundieren von Gipsputzen, Gipsdielen, Gipskartonplatten, Gipsfaserplatten, Porenbeton, Beton, Asphalt, Putzen und Mauerwerk als Vorbehandlung vor dem Fliesenlegen und Tapezieren.
  • Zum Grundieren von Anhydritestrichen und Bauplatten.
  • Zum Grundieren von Porenbeton, Kalksandstein, Ziegelmauerwerk und Beton an Wänden vor dem Auftragen von Gips- und Kalkgipsputzen.
  • Zum Grundieren von Gussasphaltestrichen vor dem Auftragen von Formel-Pro Fliesenklebern.
  • Zum Grundieren vor dem Auftragen selbstverlaufender und spachtelfähiger Bodenausgleichsmassen, sowie anderer hydraulisch erhärtender Mörtel und Anhydritestriche.
  • Zum Verfestigen von mehlenden, saugenden Estrichoberflächen und Putzen im Bauteninneren vor dem Verlegen von Fliesen und Mosaik.
  • Zum Grundieren von saugenden Untergründen, um nachfolgende Materialien vor zu schnellem Wasserentzug zu schützen.

Untergrund

Anhydritestriche
Gipsputze
Gipsdielen
Gipskartonplatten
Gipsfaserplatten
Porenbeton
Beton
Putz
Mauerwerk
Asphalt
Kalksandstein
Ziegelmauerwerk
Beton
Gussasphaltestriche
Steinholzestriche
Der Untergrund muss fest, sauber und tragfähig sein. Ölflecken, haftungsmindernde Oberflächen, wie z. B. wasserfeste Belagskleberreste, Zementleimschichten und Verunreinigungen sorgfältig entfernen. Frisch eingebaute Zementestriche dürfen nicht mehr als 4 %, angeschliffene Anhydrit- bzw. Gipsestriche nicht mehr als 0,5 % Restfeuchtigkeitsgehalt (Messung mit CM-Gerät) aufweisen.

Verarbeitung

Grundieren und Verfestigen von Gipsuntergründen, Anhydrit-, Gussasphalt- und Steinholzestrichen sowie Estrichen mit alten Belagskleberresten (nicht geeignet bei wasserlöslichen Kleberresten, z. B. Sulfit-Ablaugeklebern)
  1. Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung vor der Verarbeitung gründlich aufrühren (bzw. Standbodenbeutel gut schütteln).
  2. Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung mit einer Streichbürste, einem Besen oder Flächenstreicher unverdünnt satt und gleichmäßig auf den Untergrund auftragen. Pfützenbildung vermeiden.
  3. Verfestigung und Aushärtung durch Kratzprobe prüfen. Erst nach Trocknung Fliesenkleber aufziehen, tapezieren, streichen, verputzen.


Grundieren und Verfestigen von saugenden mineralischen Untergründen, z. B. Betonuntergründen, Zementestrichen, Kalk-Zement Putzen, Porenbeton, Kalksandsteinen o.ä.
  1. Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung gründlich aufrühren (bzw. Standbodenbeutel gut schütteln), im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnen und gründlich mischen.
  2. Verdünnte Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung mit Streichbürste, Besen oder Flächenstreicher satt und gleichmäßig auf den Untergrund auftragen.
  3. Bei stark saugenden Untergründen empfiehlt sich zur intensiveren Verfestigung sowie zur Vermeidung von Blasenbildung bei Bodenausgleichsmassen ein zweiter Auftrag mit Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung, 1:1 mit Wasser verdünnt. Zweiten Auftrag erst nach Trocknung des ersten Anstrichs aufbringen.
  4. Nach Trocknung der Grundierung (Kratzprobe) Fliesenkleber aufziehen, tapezieren, streichen, verputzen.

Einstufung lt. CLP-Verordnung

Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung ist gemäß CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet, siehe Sicherheitsdatenblatt.

Technische Daten

Technische Daten Klassifizierung
Aushärtezeit
begehbar nach ca. 30 – 60 min.
2. Auftrag nach ca. 30 – 60 min.
weitere Verarbeitungsschritte nach ca. 60 – 180 min.
Aushärtezeit Hinweis
bei +23 °C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit / abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrunds sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Begehbar nach
ca. 30 – 60 Minuten
Dichte
1,0 g/cm³
Ergiebigkeit
Gipsuntergründe; Anhydrit-, Gussasphalt und Steinholzestriche; Estriche mit alten Belagskleberresten:

ausreichend für ca. 33 – 62 m²

Saugende mineralische Untergründe, z. B. Betonuntergründe, Zementestriche, Kalk-Zement-Putze, Porenbeton, Kalksandstein o.ä.:

25 – 50 m² bei einem Anstrich
19 – 33 m² bei zwei Anstrichen
Farbe
Transparent
Gewicht
5,5 kg
Komponenten
1-komponentig
Material
modifizierte Acrylharz-Dispersion
Mischungsverhältnis
Gipsuntergründe; Anhydrit-, Gussasphalt und Steinholzestriche; Estriche mit alten Belagskleberresten:

unverdünnt

Saugende mineralische Untergründe, z. B. Betonuntergründe, Zementestriche, Kalk-Zement-Putze, Porenbeton, Kalksandstein o.ä.:

1. und 2. Anstrich: 1:1 mit Wasser verdünnen
Temperaturbeständigkeit
-20 bis +80 °C
Verarbeitungshinweis
  • Nicht bei Untergrundtemperaturen unter +5 °C und über +30 °C verarbeiten.
  • Bei Teilverfliesung soll die gesamte Wandfläche (z. B. hinter der Badewanne oder oberhalb des Fliesenbelages) grundiert werden.
  • Vor dem Tapezieren auf Putz, Gipskartonplatten etc. nur einen Anstrich mit Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung, 1:1 mit Wasser verdünnt, aufbringen.
  • Beim Verkleben von Tapeten auf Untergründen, die mit Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung grundiert wurden, verzögert sich die Erhärtung des Tapetenklebers. Raufasertapeten usw. erst nach vollständiger Erhärtung des Tapetenklebers überstreichen.
  • Bei sehr stark saugenden Untergründen, z. B. Porenbeton, kann Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung für den ersten Anstrich 1:2 mit Wasser verdünnt werden.
  • Hinweise der Gipsindustrie zur maximal zulässigen Feuchtigkeit, Schichtdicke der Gipsuntergründe und ihrer Oberflächen beachten.
  • Beim Verarbeiten von Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung auf Bodenflächen ist Pfützenbildung zu vermeiden.
  • Bei Spritzverarbeitung Partikelfiltermaske P2 verwenden.
  • Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung ist nicht geeignet zur Grundierung von wasserlöslichen Belagskleberresten (z. B. Sulfit-Ablauge-Kleber). Diese müssen vollständig entfernt werden.
  • Vor dem Verlegen von Naturwerksteinen müssen alte Belagskleberreste vollständig entfernt werden.
  • Werkzeuge unmittelbar nach Gebrauch mit Wasser reinigen, in ausgehärtetem Zustand ist nur mechanisches Abschaben möglich.
  • Formel-Pro Haft- & Schutzgrundierung nicht im Unterwasserbereich einsetzen.
Verarbeitungstemperatur
+5 bis +30 °C
Verbrauch
Gipsuntergründe; Anhydrit-, Gussasphalt und Steinholzestriche; Estriche mit alten Belagskleberresten:

ca. 80 – 150 ml/m²

Saugende mineralische Untergründe, z. B. Betonuntergründe, Zementestriche, Kalk-Zement-Putze, Porenbeton, Kalksandstein o.ä.:

1. Anstrich ca. 100 – 200 ml/m² (200 – 400 ml verdünnte Mischung)
2. Anstrich ca. 50 – 70 ml/m² (100 – 140 ml verdünnte Mischung)

Produktdatenblatt

  • Anwendung
  • Bestandteile
  • Eigenschaften

Sicherheitsdatenblatt

  • Gefahrenhinweise
  • Zusammensetzung
  • Erste-Hilfe Maßnahmen

Empfehlungen

Weitere Produkte, die Ihnen vielleicht ganz gut passen