Struktur-Acryl

Ein heißes Pflaster

Formel-Pro Struktur-Acryl ist das perfekte „Universalpflaster“ zum Ausbessern von Rissen, Fugen (außer Dehnfugen) und anderen Beschädigungen in Mauerwerk, (Poren-)Beton, Stein, Putz und ähnlichen Oberflächen – und zwar sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Dank der körnigen Struktur passt es sich optisch der Umgebung an und ist nach der Aushärtung sowohl wasserfest und überstreichbar als auch witterungs- und UV-beständig.

  • Vielseitig einsetzbar zum Dichten von Fugen und Rissen
  • Gut haftend im Innen- und Außenbereich, überstreichbar
  • Dank körniger Struktur optische Anpassung an Umgebung

Artikel-Nr.: Artikelbezeichnung Größe/Gebinde
1678212 Struktur-Acryl Weiß 1 ST
Alle Formel-Pro Acryl Dichtungsmassen sind ideale Soforthelfer zum Abdichten von Fugen und Rissen in Mauerwerk, Beton, Putz und beim Trockenbau. Sie sind leicht zu verarbeiten und haften sehr gut auf den bauüblichen Untergründen. Nach dem Aushärten können Formel-Pro Acrylprodukte je nach Einsatzbereich einfach überstrichen, übertapeziert oder überputzt werden.

Bestandteile

Einkomponentige Dichtungsmasse auf Acrylatbasis.

Eigenschaften

  • Für innen und außen
  • Überstreichbar und überputzbar
  • Putzähnliche Struktur
  • Leicht in der Verarbeitung
  • Gute Haftung auf den meisten bauüblichen Untergründen ohne Primer
  • UV- und witterungsbeständig

Lagerung

12 Monate ab Produktionsdatum
In ungeöffneter Verpackung kühl (+5 °C bis +25 °C) und trocken lagern. Vor Frost schützen. Anbruchgebinde gut verschließen und kurzfristig verbrauchen.

Lieferform

310 ml Kartusche, 1 Karton enthält 15 Kartuschen

Anwendung

Dieser Acryl-Dichtstoff ist besonders geeignet für die Ausbesserung von Beschädigungen in Struktur und Reibeputzen, zur Abdichtung von Rissen und Fugen in Mauerwerk, Porenbeton, Stein, Putz u. Ä. im Innen- und Außenbereich. Er ist nicht geeignet für Dehnfugen. Für innen und außen.

Untergrund

Alle üblichen porösen Bauuntergründe. Nicht geeignet für Naturstein, Bitumen, Glas und Metall.
Beschaffenheit: Die abzudichtenden Untergründe müssen sauber, trocken und frei von Fett und Staub sein.
Oberflächenvorbereitung: Öffnen Sie Risse, entfernen Sie lose Teile, reinigen Sie die Fugenseiten und befeuchten Sie sie leicht. Stark poröse Oberflächen vorher mit verdünntem Formel-Pro Struktur-Acryl (1 Teil Formel-Pro Struktur-Acryl + 2 Teile Wasser) primern. Für alle Oberflächen wird empfohlen, vor der Anwendung einen Haftungstest durchzuführen.

Verarbeitung

Fugen mit PE Rundschnur (geschlossenzelliger Polyethylen-Schaum) vorstopfen und auf richtige Fugentiefe fixieren.
Minimale Fugenbreite 5 mm, maximale Fugenbreite 20 mm. Zur Vermeidung von Beschädigungen nur stumpfe, glatte Stopfwerkzeuge verwenden. Bei Fugen mit starrem Fugengrund eine Polyethylen-Folie einlegen, um Dreiflankenhaftung zu verhindern. Wenn im Anschlussbereich keine fachgerechte Fugenausbildung vorhanden ist (mind. 5 x 5 mm) oder die Abdichtung in Form einer Dreiecksfase ausgeführt wird, muss mit einer Kohäsionsrissbildung im Dichtstoff gerechnet werden. Hinterfüllmaterialien müssen mit Formel-Pro Struktur-Acryl verträglich sein im Sinne der DIN EN 26 927. Ungeeignet sind öl-, teer- oder bitumhaltige Hinterfüllmaterialien sowie Materialien auf Naturkautschuk-, Chloropren- oder EPDM-Basis.

Technische Daten

Technische Daten Klassifizierung
Aushärtezeit
1 bis 2 Wochen
Aushärtezeit Hinweis
je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Fugendimension
Farbe
Weiß
Hautbildung
ca. 20 Minuten
Hautbildung Hinweis
bei +23 °C und 50 % Luftfeuchtigkeit
Komponenten
1-komponentig
Material
Acrylpolymer
Maximal zulässige Gesamtverformung
ca. 10 %
Temperaturbeständigkeit
-20 bis +80 °C
UV-Beständigkeit
ja
Verarbeitungshinweis
Bei Verarbeitungstemperaturen unter +5 °C muss mit einer reduzierten Durchreaktion gerechnet werden.
Verarbeitungstemperatur
+5 bis +30 °C
Verbrauch
Reichweite von 310 ml bei einer Fugentiefe/-breite von 5 mm ist ca. 12 m
Reichweite von 310 ml bei einer Fugentiefe/-breite von 6 mm ist ca. 8 m
Reichweite von 310 ml bei einer Fugentiefe/-breite von 7 mm ist ca. 6 m
Reichweite von 310 ml bei einer Fugentiefe/-breite von 8 mm ist ca. 4 m
Reichweite von 310 ml bei einer Fugentiefe/-breite von 10 mm ist ca. 3 m
Volumenänderung
ca. 15 % nach DIN 52 451

Zusatzinformation

Vorstehende Angaben können nur allgemeine Hinweise sein. Wegen der außerhalb unseres Einflusses liegenden Verarbeitungs- und Anwendungsbedingungen und der Vielzahl der unterschiedlichen Materialien sind ausreichende Eigenversuche durchzuführen, um das Material auf seine Eignung in der jeweiligen Anwendung zu prüfen.
Hinweis Formel-Pro Struktur-Acryl ist anstrichverträglich mit den handelsüblichen Dispersions- und Alkydharzfarben (vorher testen). Bei statischen Fugen mit geringer Bewegung (max. 5 %) darf Acryl nach vollständiger Trocknung überstrichen werden, d. h. der Dichtstoff darf nur dann vollflächig überstrichen werden, wenn der aufgebrachte Anstrich die Bewegungen des Dichtstoffes ohne Beschädigung ausgleichen kann.

Während der Aushärtung ist Formel-Pro Struktur-Acryl vor Frost und Regen zu schützen. Die Durchreaktion (Abtrocknungsvorgang) wird bei niedrigen Temperaturen verzögert! Formel-Pro Struktur-Acryl ist nicht geeignet zur Abdichtung auf Glas und glasierten Untergründen, Dehnungsfugen im Hochbau sowie Fugen mit ständiger Wasserbelastung.

Produktdatenblatt

  • Anwendung
  • Bestandteile
  • Eigenschaften

Sicherheitsdatenblatt

  • Gefahrenhinweise
  • Zusammensetzung
  • Erste-Hilfe Maßnahmen

Leistungserklärung

  • Kenncode
  • Verwendungszweck
  • Harmonisierte Norm
Mengenrechner

Wie viel darfs denn sein?

Sie sagen uns, was Sie vorhaben und wir sagen Ihnen wieviel Sie brauchen.

Empfehlungen

Weitere Produkte, die Ihnen vielleicht ganz gut passen