Drainagemörtel

Gut im Bett

Der wasserdurchlässige Formel-Pro GaLa Drainagemörtel ist ein Bettungsmörtel zur Verlegung von Pflaster- und Plattenbelägen für begehbare und befahrbare Flächen bis einschließlich Nutzungskategorie N2 nach ZTV-Wegebau (bis 3,5 t) im Innen- und Außenbereich. Er eignet sich für eine gebundene Bauweise (z. B. Hof- und Garageneinfahrten) und plattige Formate. Formel-Pro GaLa Drainagemörtel verhindert Verfärbungen und Ausblühungen und ist schwind- und eigenspannungsarm sowie frost- und tausalzbeständig.

  • Bettungsmörtel zur Platten und Pflasterverlegung
  • Wasserdurchlässig
  • Frost- und tausalzbeständig
Artikel-Nr.: Artikelbezeichnung Größe/Gebinde
1981264 Drainagemörtel 25 KG

Bestandteile

  • Zusatzmittel und -stoffe zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften
  • Genormte Bindemittel nach DIN EN 197
  • Zusatzmittel Trass nach DIN 51043
  • Ausgesuchte Gesteinskörnung - DIN EN 13139/12620

Eigenschaften

  • Trass- und kunststoffvergütet
  • Einkomponentig
  • Wasserdurchlässig
  • Für innen und außen
  • Schwind- und eigenspannungsarm
  • Leicht zu verarbeiten
  • Frost- und tausalzbeständig

Lagerung

12 Monate
Trocken und kühl auf Holzrosten lagern. Vor Feuchtigkeit schützen. Chromatarm gemäß Verordnung 1907/2006/EG Anhang XVII bei +20 °C, 65 % r. F.

Lieferform

Papiersack à 25 kg, Palette à 42 Stück

Anwendung

Für sämtliche Belagsmaterialien (z. B. Betonwerksteine, Natursteine, Klinker und keramische Beläge).
Geeignet für:
  • Eine gebundene Bauweise und plattige Formate
  • Begeh- und befahrbare Hof- und Garageneinfahrten sowie Pflaster- und Terrassenflächen bis einschließlich Nutzungskategorie N2 nach ZTV Wegebau

Reinigung

Gefäße, Werkzeuge etc. sofort mit Wasser reinigen.
Im ausgehärteten Zustand ist eine Reinigung nur noch mechanisch möglich.

Untergrund

Betonbodenplatte
Tragschicht gebunden
Tragschicht ungebunden
Baugrund, Planum und Tragschicht muss den zu erwartenden Belastungen entsprechen und ausreichend wasserdurchlässig sein. Bei dichter Tragschicht (z. B. Beton) ist eine zusätzliche Entwässerung (Drainagematte mit Gittergewebe-Kaschierung) mit darunter angeordneter Abdichtung unter der Bettung erforderlich. In diesem Fall ist die Verfugung wasserundurchlässig durchzuführen. Bei Einsatz als Drainageestrich: Zur schnellen Wasserableitung Drainagematten einsetzen und Mindestgefälle 1,5 % einhalten. An aufgehenden Bauteilen ist das Formel-Pro GaLa Universalfugenband anzubringen um Eigenspannungen zu vermeiden. Bewegungsfugen aus dem Unterbau sind bis in den Oberbau zu übernehmen. Je nach Flächengröße und –geometrie sind Bewegungsfugen auch in der Fläche vorzusehen. Für die Verfugung werden unsere Formel-Pro GaLa Pflasterfugenmörtel empfohlen.

Verarbeitung

In einem sauberen Mischgefäß mit einem geeigneten Rührwerk sorgfältig und knollenfrei mit sauberem Leitungswasser anmischen, kurz reifen lassen und nochmals aufrühren. Immer ganze Gebinde verarbeiten. Die Konsistenz ist mit dem Schneeballtest zu überprüfen. Den angemischten Mörtel umgehend verarbeiten. Keine weiteren Zusätze zugeben. Nicht mit anderen Stoffen mischen. Den Bettungsmörtel manuell aufbringen und verdichten. Bei maßgenauem Pflasterbelag kann mit Abziehlehren auf die gewünschte Schichtdicke eingestellt werden. Die Verlegung des Belages als auch die Herstellung einer mehrlagigen Bettung erfolgt frisch in frisch.

Technische Daten

Technische Daten Klassifizierung
Biegezugfestigkeit
≥ 3,5 N/mm²
Druckfestigkeit
≥ 20 N/mm²
Farbe
Grau
Frostsicherheit
ja
Haftzugfestigkeit
> 1,5 N/mm² (Haftzugfestigkeit gemäß FGSV ALP Pgeb unter Verwendung der Formel-Pro GaLa Haftbrücke HAFT)
Komponenten
Einkomponentig
Konsistenz
erdfeucht
Konsistenz (angemischt)
erdfeucht
Körnung
4 mm
Material
Trass- und Kunststoffvergütetes, zementäres Bindemittelkonzentrat
Mischungsverhältnis
ca. 2,0 Liter Wasser/25 kg
Nachbehandlung
Den eingebauten Bettungsmörtel durch geeignete Maßnahmen, wie feuchte Tücher, Säcke u. ä. gegen vorzeitiges Austrocknen schützen.
Offene Zeit
ca. 25 min.
Schichtdicke
Nutzungskategorie N1:
6 cm – ungebundene Tragschicht
Nutzungskategorie N2:
6 cm gebundene Tragschicht
10 cm - ungebundene Tragschicht
Verarbeitungshinweis
Während der Verarbeitungs- und Trocknungsphase darf die Umgebungs-, Untergrundtemperatur bzw. Materialtemperatur nicht unter +5 °C sinken oder über +30 °C steigen. Bis zur Durchtrocknung vor Frost, zu schneller Austrocknung und nachträglicher Durchfeuchtung schützen. Liegt die Temperatur zwischen +5 °C und +10 °C, ist mit einem verzögerten Abbinden zu rechnen.
Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Verarbeitungstemperatur
+5 bis +30 °C
Verarbeitungszeit
ca. 90 min.
Verarbeitungszeit Hinweis
Technische Werte (Laborwerte) sind bezogen auf +20 °C / 50 % rel. LF.
Niedrige Temperaturen und Feuchtigkeit führen zu einer verzögerten, hohe Temperaturen zu einer beschleunigten Abbindung.
Verbrauch
ca. 20 kg/m²/cm Schichtdicke
Wasserdurchlässigkeit
Ja
Hinweis Ansteifenden Mörtel nicht erneut mit Wasser aufrühren.

Bei den auszuführenden Arbeiten sind die einschlägigen Empfehlungen, Richtlinien, Normen und Regelwerke, sowie die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu berücksichtigen. Durch die Verdichtung ist mit einem Setzmaß von ca. 1 cm zu rechnen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Detaillierte Sicherheitshinweise erhalten Sie aus unseren separaten Sicherheitsdatenblättern. Vor der Anwendung sind diese durchzulesen. Zeitabhängige Werte beziehen sich auf Normklimabedingungen (+20 °C/50 % r. L.). Diese können durch Umgebungsfaktoren wie Temperatur, Feuchtigkeit und Art des Substrats variieren.
Die Angaben wurden sorgfältig und gewissenhaft erstellt, allerdings ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit und ohne Haftung für die weiteren Entscheidungen des Benutzers. Die Angaben für sich alleine begründen kein Rechtsverhältnis oder sonstige Nebenverpflichtungen. Sie befreien den Kunden grundsätzlich nicht, das Produkt auf seine Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck eigenständig zu prüfen. Unsere Produkte unterliegen, wie alle enthaltenen Rohstoffe, einer kontinuierlichen Überwachung, wodurch eine gleichbleibende Qualität gewährleistet ist.
Für weitere Fragen wenden Sie sich an Ihren Verkaufsberater oder Fachhandel.
Den aktuellen Stand unserer Produktdatenblätter finden Sie auf unserer Homepage bzw. diese können in der zuständigen Geschäftsstelle angefordert werden.

Produktdatenblatt

  • Anwendung
  • Bestandteile
  • Eigenschaften

Sicherheitsdatenblatt

  • Gefahrenhinweise
  • Zusammensetzung
  • Erste-Hilfe Maßnahmen

Empfehlungen

Weitere Produkte, die Ihnen vielleicht ganz gut passen