Fugenspachtel Perfect Finish

Finish gut, alles gut

Als echtes Universaltalent kann der Formel-Pro Fugenspachtel Perfect Finish eigentlich alles gut, aber besonders gut ist er im Herstellen einer makellosen Endbeschichtung der Qualitätsstufen Q2 bis Q4. Die Spachtelmasse ist für alle unbeschichteten bauüblichen Untergründe im Innenbereich geeignet sowie für Gipsplatten mit den Kantenformen HRAK und AK. Sie ist sofort gebrauchsfertig, haftet sehr gut und hat so die ideale Konsistenz für eine leichte Verarbeitung. Formel-Pro Fugenspachtel Perfect Finish ist diffusionsoffen, leicht schleifbar und es entsteht beim Trocknen kein Aufrollen oder Aufbrennen im Randbereich.

  • Ideal für Endbeschichtungen
  • Gebrauchsfertig, diffusionsoffen und vielseitig einsetzbar
  • Einfach zu verarbeiten und leicht schleifbar

Artikel-Nr.: Artikelbezeichnung Größe/Gebinde
1861678 Fugenspachtel Perfect Finish 20 kg 20 KG
1861679 Fugenspachtel Perfect Finish 10 kg 10 KG
Die Formel-Pro Fugenspachtel eignen sich perfekt zur Herstellung planebener, glatter und spannungsfreier Wand- und Deckenflächen, für Tapezierarbeiten, zum Füllen und Glätten von Löchern und Rissen auf allen mineralischen Untergründen in allen Innenräumen, speziell für den Trockenbau. Sie alle überzeugen durch eine besonders gute Haftung, sind sehr leicht schleifbar, komplett geruchlos und haben für den jeweiligen Einsatzzweck eine optimale Abbindezeit. Da kein Einsumpfen notwendig ist, bringen Formel-Pro Fugenspachtel zudem eine Zeitersparnis.

Bestandteile

Kunstharz, Wasser, Kalziumcarbonat, Verdickungsmittel, Konservierungsmittel sowie verschiedene Zusatzstoffe.

Eigenschaften

  • Oberflächenqualitäten Q2 – Q4
  • Verarbeitungsfertig (Zeitersparnis)
  • Diffusionsoffen
  • Kein Aufrollen oder Aufbrennen im Randbereich
  • Leicht schleifbar
  • Gute Verarbeitungskonsistenz
  • Sehr gute Haftung
  • Vielseitig einsetzbar
  • Hand- und Maschinenverarbeitung (Spritzbar mit Airless)
  • Lösemittel- und weichmacherfrei
  • Weißes Auftrocknen und sehr feine Oberfläche

Lagerung

ca. 12 Monate
Angebrochene Ware luftdicht verschließen und zuerst verarbeiten. Vor Frost und Hitze schützen.

Lieferform

10 kg und 20 kg Eimer mit grünem Deckel, auf folienverschweißter Palette. Paletteninhalt 10 kg: 72 Eimer, Paletteninhalt 20 kg: 33 Eimer.

Anwendung

Formel-Pro Fugenspachtel Perfect Finish ist eine universell einsetzbare, pastöse Spachtelmasse für den Einsatz im Trockenbau nach DIN EN 13963 / Typ 3A. Geeignet für die Qualitätsstufen Q2 (Fugenfinish) sowie Q3 und Q4 (vollflächige Verspachtelung).

Zum Verfugen von Gipsplatten aller Art und zur vollflächigen Überarbeitung (Finish) von ebenen Untergründen wie Gipsplatten, Beton und Betonfertigteilen sowie sonstiger anorganischer Untergründe.

Untergrund

Gipskartonplatten
Beton
Betonfertigteile
Der Untergrund muss tragfähig, sauber, staub- und fettfrei sein. Stark saugende Untergründe sind mit einer geeigneten Grundierung zu behandeln. Bei der Verfugung von Gipsplatten mit Kanten aller Art sind Formel-Pro Fugendeckstreifen, vorzugsweise aus Papier, einzubringen.
Gipskartonplatten müssen fest und schwingungsfrei auf tragfähiger Unterkonstruktion montiert sein. Spachtelarbeiten sollten nur dann ausgeführt werden, wenn keine Längenänderung infolge von Feuchte- und/oder Temperaturänderungen zu erwarten ist. Bitte beachten Sie das Merkblatt Nr. 1 des BVG e.V., Berlin.

Plattenausbrüche und größere Beschädigungen mit geeigneter Füllspachtel (z. B. Formel-Pro Fugenspachtel faserarmiert oder Formel-Pro Fugenfüller) füllen.

Verarbeitung

Mit Trockenbau-Glättkelle und Fugenspachtel oder Airless-Spritzgerät auftragen. Schnittkanten sind fachgerecht mit Kantenhobel anzufasen und zu entstauben. Je nach Qualitätsstufe erfolgt die Verarbeitung in mehreren Schichten. Dabei wird die bereits gefüllte Fuge mit der Spachtelmasse überzogen und geglättet. Überstände abstoßen oder mit Schleifpapier Körnung P180 – P240 schleifen.

Formel-Pro Fugenspachtel Perfect Finish muss nach der Verspachtelung grundiert werden und kann dann mit allen handelsüblichen Dispersionsfarben überarbeitet werden.

Technische Daten

Technische Daten Klassifizierung
Brandverhalten
A2-s1, d0
Dichte
1,7 kg/l
Diffusionsoffen
Ja
Farbe
Weiß
Material
Kunstharz, Wasser, Kalziumcarbonat, Verdickungsmittel, Konservierungsmittel sowie verschiedene Zusatzstoffe
Qualität
Q2 bis Q4
Trocknungszeit
24 bis 48 Stunden
Verarbeitungshinweis
  • Maximale Schichtdicke pro Arbeitsgang: 5 mm
  • Verarbeitungszeit: ca. 24 – 48 Std. abhängig von den Umgebungsbedingungen
  • Nicht bei Temperaturen unter +5 °C und über +30 °C verarbeiten.
Verarbeitungstemperatur
+5 bis +30 °C
Verarbeitungszeit
3 – 4 Stunden
Verarbeitungszeit Hinweis
auf dem Werkzeug
Verbrauch
Je m²:

Q2 aufbauend auf Q1: ca. 100 g
Q3 aufbauend auf Q2: ca. 500 g
Q4 aufbauend auf Q3: ca. 1500 g

Gefahrenhinweise (EU)

EUH208
Enthält Gemisch aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
EUH208
Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
EUH210
Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Produktdatenblatt

  • Anwendung
  • Bestandteile
  • Eigenschaften

Sicherheitsdatenblatt

  • Gefahrenhinweise
  • Zusammensetzung
  • Erste-Hilfe Maßnahmen

Leistungserklärung

  • Kenncode
  • Verwendungszweck
  • Harmonisierte Norm
Mengenrechner

Wie viel darfs denn sein?

Sie sagen uns, was Sie vorhaben und wir sagen Ihnen wieviel Sie brauchen.

Empfehlungen

Weitere Produkte, die Ihnen vielleicht ganz gut passen

Anwendervideos

Endlich verfilmt: Formel-Pro im Einsatz

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
Formel-Pro Fugenspachtel faserarmiert Anwendervideo